Über mich

Mein Name ist Benedikt Hild und ich bin 23 Jahre jung. Mit meinen Miniaturfotografien möchte ich dem Betrachter Mannheim aus einer ungewohnten Perspektive darstellen und so viele Menschen wie möglich anregen, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. 

Als ich vor 2 Jahren von der Pfalz in die Quadratstadt zog, wollte ich jedes Viertel hier erkunden und neue Orte / Menschen kennenlernen. Ich kombinierte das Ganze mit einem neuen Street-Art-Fotoprojekt von mir und nannte es Little Mannheim. Auf meinen Entdeckungsreisen hatte ich immer meine Kamera und meine Kollegen (Minifiguren) im Gepäck. Vom Großkraftwerk Neckarau bis zur Multihalle im Herzogenriedpark war ich mit meinem Projekt bereits überall unterwegs. Immer wieder merke ich, dass mich während meiner Fotoaufnahmen Passanten neugierig beobachten. Möglicherweise ist das daran zu begründen, dass ich oft auf dem Boden liege oder akrobatische Übungen machen muss, um mit meiner Kamera die perfekte Perspektive zu erlangen. Ich involviere gerne die "Beobachter" in ein Gespräch und habe dabei schon einige Interessante Persönlichkeiten kennen gelernt. Mittlerweile habe ich bereits mehr als 400 Figurenkollegen, über 50 verschiedene Szenen aufgebaut und viele weitere Projekte in Planung.